KROATIEN

29.09.–05.10.2024

Die Küstenstädte Istriens

venetien

TERMIN 02: 29.09.–05.10.2024
RN: 3092405

REISEPREIS: 995,00 €

UNSERE LEISTUNGEN

  • Fahrt im Komfortreisebus mit Reisebgeleitung
  • 6 x Übernachtung mit Frühstück im
  • 4-Sterne-Hotel Plava Laguna (z.B. Albatros oder Molindrio)
  • Willkommenstrunk
  • 6 x Abendessen vom Buffet
  • 6 x Getränke beim Abendessen (2x 0,33l Bier oder 0,25l Wein + 0,5l Wasser oder 2x 0,2l Saft)
  • Nutzung des Hallenbades
  • Nutzung von Wellness und SPA-Zone (Wellnesshandtücher, finnische Sauna, Dampfbad, Infrarotsauna etc.)
  • Bademantel und Pantoffeln im Zimmer
  • alle Ausflüge laut Programm
  • ganztägige Reiseleitung Rovinj, Lim Kanal und Porec
  • ganztägige Reiseleitung Pula und Nationalpark Brijuni
  • ca. 45-minütige Panoramaschifffahrt auf dem Lim Fjord Kanal
  • Bootstransfer und Eintritt Nationalpark Brijuni
  • Weinprobe inklusive Besichtigung des Weinkellers mit Fachführung sowie Verkostung von 1 Qualitäts- und 3 Premiumweinen, Käse- & Olivenölverkostung
  • Kurtaxe

Rovinj, Porec, Opatija, Pula – Entlang der blauen Küste Kroatiens

IHR HOTEL
Sie wohnen im 4**** Plava Laguna Hotel in Porec, umgeben von einem Eichen- und Zedernwald. Die Hotels verfügen über einen Aufzug, Restaurant und Bar, Hallenbad, 2 Außenpools mit Liegestühlen und Sonnenschirm, einen Wellness- und SPA-Bereich mit Saunen und Dampfbad sowie einen Fitnessraum und Unterhaltungsangebote. Die Zimmer sind ausgestattet mit einem Badezimmer mit Badewanne oder Dusche/WC und Föhn, Telefon, SAT-TV, kostenfreiem WLAN sowie einer Klimaanlage.

1. Tag: Anreise nach Porec
Ihre Anreise zur Halbinsel Istrien führt Sie durch die schöne Alpenlandschaft Deutschlands und Österreichs, entlang der Seenlandschaft Kärntens und an Ljubljana vorbei an die Adriaküste nach Porec. Mit einem Begrüßungstrunk werden Sie am Abend im Hotel willkommen geheißen.

2. Tag: Ausflug Rovinj, Lim Kanal und Porec
Mit einer örtlichen Reiseleitung geht es zuerst ins Städtchen Rovinj, was einst eine eigene kleine Insel war, bevor sie im Laufe der Jahrhunderte mit dem Festland verbunden wurde. Die malerische Altstadt zeugt von dem Fleiß einheimischer Meister, die sie über Jahrhunderte hinweg architektonisch und künstlerisch prägten. Die Kirche der Heiligen Euphemia, das Franziskanerkloster, die alten Stadtmauern sowie barocke Bauwerke im venezianischen Baustil werden Sie verzaubern. Dann besteigen Sie ein Boot und unternehmen eine Panoramaschiff-fahrt auf dem Lim-Kanal. In römischer Zeit war er Grenzfluss zwischen den Regionen Pula und Porec. Heute ist die malerische Landschaft entlang seiner Ufer ein Naturschutzgebiet. Auf dem Weg nach Porec legen Sie noch einen Halt im Weinkeller ein. Sie sind eingeladen zur Besichtigung mit Fachführung sowie Verkostung von einem Qualitäts- und drei Premiumweinen, Käse- und Olivenölverkostung. Abschließend geht es nach Porec, eine der bedeu-tendsten Küstenstädte der Region. Der alte Stadtkern ist voller Spuren einer bewegten Vergangenheit. So kann man noch heute 3 der ehemals 11 Wehrtürme bestaunen. Glanzstück der Stadt ist die Euphrasius-Basilika.

3. Tag: Ausflug nach Opatija
Heute besuchen Sie Opatija, den wohl ältesten und zugleich bekanntesten Fremdenverkehrsort Kroatiens. Bummeln Sie durch das mondäne Seebad mit dem Flair der einstigen Donaumonarchie. Gut gepflegte Parks, die 12 km lange Strandpromenade, genannt Lungomare, und gepflegte Strände sind ein schöner Rahmen für die prächtigen Villen und Hotels des Ortes. Die Gegensätze von Meer und Bergen, grünen Parks und blauem Meer, histo-rischen Gebäuden und modernem Komfort machen Opatija und seine Umgebung zu einem sehr attraktiven Urlaubsort zu jeder Zeit des Jahres.

4. Tag: Tag zur freien Verfügung
Heute genießen Sie Freizeit in Porec. Lassen Sie die Seele baumeln, nutzen Sie den Pool- und Wellnessbereich im Hotel oder unternehmen Sie einen Bummel durch die Altstadt.

5. Tag: Ausflug Pula und Nationalpark Brijuni
Mit einer örtlichen Reiseleitung geht es zuerst nach Pula. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten gehören das Amphitheater und der Sergierbogen, der zwischen 29 und 27 vor Christus zur Erinnerung an den Sieg Octavians in der Schlacht bei Actium erbaut wurde. Sehenswert sind auch der Augustustempel und das Archäologische Museum Istriens mit dem Doppeltor Porta Gemina. Nach der Stadtbesichti-gung geht es weiter zum Nationalpark Brijuni. Von Fazana aus setzen Sie mit der Fähre zum Nationalpark über. Neben vielen subtropischen Pflanzen gibt es dichte Eichenwälder und als besondere Attraktion einen 1600 Jahre alten Olivenbaum. Spuren früherer Menschheitsepochen sind überall zu finden.

6. Tag: Freizeit ODER Ausflug Triest und Slowenien
Heute genießen Sie einen freien Tag im Hotel ODER kommen mit auf einen Fakultativausflug: Zunächst fahren Sie Richtung Italien. Das erste Etappenziel ist Triest. Triest stellt eine Mischung italienischer und österreichischer Einflüsse dar. Sie unternehmen eine kombinierte Stadtrundfahrt mit Rundgang durch den europäisch mediterran gesprägten Ort. Das Herz der Stadt bildet die Piazza dell‘Unità d‘Italia. Dieser ans Meer grenzende rechteckige Hauptplatz wird auf drei Seiten von neoklassizistischen Prachtbauten umsäumt, dem Palazzo del Governo, der Casa Stratti und dem Palazzo del Municipio, das Rathaus der Stadt. Ebenso sehenswert ist der anliegende Opernplatz Piazza Verdi, die Città Vecchia (Altstadt), die Borgo Teresiano (Neustadt) und die umliegenden Schlösser der Stadt. Danach geht es wieder zurück an die slowenische Adriaküste. Sie besuchen die Küstenstädte Portoroz, Izola und Koper mit ihren schönen Strandpromenaden, zahlreichen Restaurants und mittelalterlichem Stadtkern.

7. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie mit vielen schönen Eindrücken im Gepäck die Heimreise auf der schon bekannten Route an.